Kerzenlicht und Glühweinduft

Es ist Anfang Dezember und für viele Menschen beginnt nun die ruhige und besinnliche Zeit, die schönste Zeit des ganzen Jahres. Auch die Weihnachtsmärkte öffnen wieder ihre Pforten. Überall schlägt einem der Plätzchenduft entgegen, Kerzenlicht scheint durch die Fenster, Weihnachtsgeschichten und loderndes Kaminfeuer in klirrenden Nächten. Nicht zu vergessen sind Lebkuchen, Stollen, Printen, Zimtsterne oder Spekulatius.

Wer einen Weihnachtsmarkt besucht, für den gehört Glühwein definitiv dazu, die Auswahl ist hierbei riesig. Viele Besucher verbringen die Zeit auf dem Weihnachtsmarkt mit ihren Familien, Kollegen oder Freunden. Gerade für Singles ist es hier besonders leicht Kontakte zu schließen und vielleicht muss man dann das Weihnachtsfest nicht allein verbringen.

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist die ideale Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage. Viele Städte errichten in ihren Fußgängerzonen kleine Budenstädte, die jedes Jahr immer mehr Besucher anzieht. Dabei hat jeder einzelne Weihnachtsmarkt, ganz gleich ob klein oder groß,  seinn eigenen Charme. Viele kleine Buden und hell erleuchtete Stände laden zum Verweilen ein und lassen die Zeit beim Anblick der unterschiedlichsten Krippen stillstehen. Auf diese Weise wird man sich dem Sinn und der Bedeutung des Weihnachtsfestes erst so richtig bewußt. Natürlich werden auf den Weihnachtsmärkten auch kleine Präsente angeboten, die man an seinen Liebsten unter den Weihnachtsbaum legen kann.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *