Computerspiele für Kinder

Ganz gleich, wann man sie verschenkt, Computerspiele sind der große Renner bei den Kindern. Es ist ja mittlerweile Pflicht, dass bei geprüften Spielen die Altersbeschränkung (FSK) angegeben werden muss. Doch damit sich die Eltern ein Bild machen können, was sie dem Nachwuchs überhaupt kaufen, sollten diese die Spiele vielleicht einmal selber ausprobieren.

So lernen die Eltern, welche Spiele ihr Kind bevorzugt und ob dies besorgniserregend ist. Außerdem bietet dies eine Grundlage auch mit dem Nachwuchs darüber reden zu können. Man sollte sich daher auch damit auseinandersetzen. Verbote steigern hingegen eher das Interesse an gewissen Spielen.

Daher müssen sich Eltern bereits vor der Anschaffung eines Computers oder einer Spielekonsole über die Folgen bewußt sein. Denn wenn die Konsole erst einmal vorhanden ist, wird sie auch dementsprechend häufig genutzt.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *