Nacktmeerschweinchen oder Skinnys

Skinny - Nackmeerschweinchen

Natürlich darf bei einem Weihnachtsbummel auch der Besuch im Tiergeschäft nicht fehlen. Gerade für Kinder ist es schön, sich Spinnen, Schlangen und allerlei Nager mal aus der Nähe anzusehen.

Diesmal sind wir auf eine Art gestoßen, die ich so noch nicht gesehen habe.

Ich kenne zwar Nackthunde, Nacktkatzen und Nacktmäuse, aber dass es auch Meerschweinchen ohne Fell gibt, war mir neu.

Die sogenannten Skinnys sind sehr gut für Allergiker geeignet, eben weil das Fell fehlt. Bei genauerer Betrachtung sprießen nur um den Nasenbereich kleine Härchen, ansonsten ist nur die Haut sichtbar.

Sinnvolle Zucht oder eher eine Modeerscheinung?

Man kann sich nun darüber streiten, ob so eine Züchtung sinnvoll ist. Ich möchte mir hier auch kein Urteil bilden, aber für mich war der Anblick der Nacktmeerschweinchen doch mehr als befremdlich und hat in meinen Augen nix von einem Kuscheltier. Natürlich muss man erwähnen, dass auch die anderen angeborenen Meerschweinchen aus diversen Züchtungen bestehen und nicht „original“ sind.

Die Fangemeinde ist gewaltig

Ich weiß nicht, ob sich diese Züchtung durchsetzt, es gibt sie bestimmt auch schon länger, kann auch durch eine Laune der Natur entstanden sein.

Skinny Nacktmeerschweinchen beim FressenWir haben inzwischen 3 haarige Meerschweinchengesellen, die uns sehr ans Herz gewachsen sind.

Für weitere Informationen einfach Skinny Pig klicken.

Inzwischen gibt es auch in Deutschland Meerschweinchen-Züchter, die sich auf diese Rasse spezialisiert haben und die man in der Züchterliste findet.

Noch ein Hinweis:

Tiere sollten nicht als Weihnachtsgeschenk dienen. Sehr oft kommt es vor, dass ein Hund, eine Katze oder ein Nager das Herz im Sturm erobert, aber bis spätestens Ostern lästig wird.

Daher sollte man sich einen Kauf sehr gut überlegen und sich wirklich nur ein Haustier anschaffen, wenn alle Familienmitglieder damit einverstanden sind.

Also, keine Tiere unterm Weihnachtsbaum :)

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

2 comments

  1. […] die ist das erste mal vor kurzem in einem Zoofachgeschäft gesehen habe. Den Beitrag könnt Ihr hier […]

  2. […] Zu sehen sind dort beispielsweise Mitschnitte seiner Spiele oder aber Videos seiner geliebten Meerschweinchen – eben eine bunte […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *