Lungenkrebs oder Bronchialkarzinom

Rauchen ist schädlich - Lungenkrebs

Die Erkrankung Lungenkrebs oder das Bronchialkarzinom entsteht durch bösartige Geschwülste in der Lunge.

Die Lunge nimmt aus dem Blut häufig schon vorhandene Krebszellen auf, die aus anderen Organen stammen.

Aber auch bereits entartete Lymphknoten können die Lunge befallen und dadurch eine bösartige Geschwulst verursachen. Selten entsteht der Krebs ursprünglich in den Lungenbläschen.

Zahl der Bronchialkrebserkrankungen nimmt zu

In den letzten Jahrezehnten wurde eine verstärkte Zunahme des Bronchialkrebses verzeichnet. Bei Männern zählt diese Art mittlerweile zu der häufigsten Todesursache. Dies ist durch vermehrten Zigarettenkonsum oder auch durch Verschmutzung der Luft durch gefährliche Gase zurückzuführen.

Ein sicheres Anzeichen für den Lungenkrebs ist ein meist blutiger himbeerfarbiger Auswurf, der zudem noch gallertartig oder eitrig sein kann.

Heilung im Frühstadium möglich

Es ist derzeit nur eine operative Behandlung möglich und ist nur im Frühstadium mit Aussicht auf Heilung erfolgreich. Daher sollte man sich nicht scheuen und unter Umständen einen Lungenfacharzt aufsuchen. Durch modernste Untersuchungsmethoden können selbst kleinste Auffälligkeiten gefunden und behandelt werden.

Weiterführende Informationen gibt es hier.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

4 comments

  1. Paul sagt:

    Hallo in Internet Explorer 7 sieht dein Template irgendwie kaputt aus.

  2. Micha sagt:

    Paul suchte wohl nur einen billigen Backlink? 😉

    Ich finde, dass gerade diese Vorsorgethemen im Bereich Krebs und ähnlich schwerwiegenden Krankheiten nicht genug publiziert und aufgearbeitet werden können. Dein Artikel bringt für mich einen ersten groben Überblick.

    Würde mich freuen, wenn du da evtl. noch mehr in die Tiefe gehen würdest.

    Viele Grüße

    • Wortschubse sagt:

      Naja versuchen kann man es ja einmal mit den Backlinks 😉 Ich werd die Krankheitsserie schon fortsetzen, dauert nur noch ein bisschen. Das Thema erfordert ne gründliche Recherche um Fehlinformationen zu vermeiden :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *