Moderne Lüftungsanlagen als Grundstein für die Zukunft

Ich wollte es mir ja nicht nehmen lassen, und habe vor drei Wochen eine in meiner Region stattfindende Heim-/ Haus- und Gartenmesse besucht. Schließlich will ich als Texterin mit Schwerpunkt Immobilien beim Thema Bauen und Modernisieren auf dem Laufenden bleiben. Die Möglichkeiten für Häuslebauer sind mittlerweile enorm und ich weiß inzwischen, was ich beim eigenen Haus alles falsch gemacht habe und verbessern könnte 😉

Der Zukunftsmarkt – eine Lüftungsanlage für das Haus

Kosten sparen mit einer Lüftungsanlage

Kosten sparen mit einer Lüftungsanlage

Ein recht wichtiges Thema ist derzeit der Bereich Energie sparen. Gerade im Immobiliensektor kann man dies recht deutlich erkennen. Neubauten sollten energieeffizient sein, um langfristig gesehen enorme Kosten zu sparen. Das bedeutet eine hochwertige Dämmung und ein luftdichtes Gebäude von Anfang an. Diese so genannten Passivhäuser oder Niedrigenergiehäuser sind die Zukunft, doch stellen sie so manche Hausbesitzer vor ein großes Problem. Mit einer Lüftungsanlage kann hier Abhilfe geschaffen werden. Diese kann individuell geplant und nach den persönlichen Bedürfnissen und Begebenheiten verwirklicht werden.

Stoßlüften ist Energieverschwendung

In jedem Gebäude entsteht unweigerlich Wasserdampf, der eigentlich nach draußen befördert werden sollte, um Schäden zu vermeiden. So wäre ein kompletter Luftaustausch knapp alle drei Stunden zwingend erforderlich. Das für das gesunde Raumklima so wichtige Stoßlüften ist bei o.g. Bautypen nicht sehr effektiv, da dadurch die komplette kostbare Wärme nach draußen befördert wird. Will man dies verhindern, nutzt man eine zentrale Lüftungsanlage.

Mit ihrem integrierten Wärmetauscher geht nur sehr wenig Wärme verloren. Gleichzeitig wird durch die integrierte Luftansaugung (meist durch das Erdreich) die Temperatur etwas vorgewärmt. Das ist gerade im Winter sehr vorteilhaft. Im Sommer hingegen ist die Luft angenehm vorgekühlt.

Lüftungsanlagen sind flexibel einsetzbar

Neubau mit einer Lüftungsanlage

Neubau mit einer Lüftungsanlage

Natürlich ist es vorteilhaft, wenn man die Lüftungsanlage bei einem Neubau gleich mit einplanen und integrieren kann. Allerdings ist bei einer umfassenden Modernisierung auch eine nachträgliche Installation möglich. Dieser Aspekt ist natürlich gerade für mich sehr interessant.

Das Grundprinzip ist recht einfach. So wird über den Außenbereich frische Luft angesaugt und über Leitungen und Pumpen ins Innere des Hauses befördert. Gleichzeitig wird die verbrauchte Luft aus den Wohnräumen „abgesaugt“ und nach außen transportiert. Ein kompletter, voll automatisierter Luftaustausch, ohne das Fenster öffnen zu müssen. Der Wärmeverlust ist hierbei jedoch minimal und man spart wertvolle Energie und schont seinen Geldbeutel.

Die genaue Funktionsweise einer Lüftungsanlage könnt ihr hier nachlesen. Zahlreiche Hersteller bieten mittlerweile diese Art der Anlagen an und es schadet nicht, nicht vorher umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren. Ihr werdet überrascht sein.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *