Ende der analogen Satellitenübertragung

Noch knapp ein Jahr, dann wird der Empfang vom analogen Fernsehen über Satellit nicht mehr möglich sein. Der Stichtag hierfür ist der 30.04.2012.

Ab 01.05.2012 wird das Fernsehprogramm nur noch in digitaler Form ausgestrahlt. Dies bedeutet für uns Zuschauer eine bessere Bild- und Tonqualität und vor allem viel mehr Programme.

Satellitenfernsehen

Satellitenfernsehen

Wer sein Fernsehprogramm bisher noch analog über Satellit empfängt, der muss sich wohl oder übel nach einer Alternative umsehen und auf digitales Fernsehen umstellen. Ansonsten bleibt der Fernseher eben leider schwarz.

Jeder, der sein Fernsehprogramm schon über Kabel, Internet oder DVB-T empfängt, der muss nichts weiter beachten. Hier läuft alles ganz normal weiter.

Möchte man testen, wie man derzeit sein Fernsehprogramm empfängt, kann man folgenden Test recht einfach durchführen:

  • Man sucht sich auf den Sendern ARD, ZDF, Pro7 oder BR die Videotextseite 198.
  • Liest man dort auf dieser Seite einen Hinweis über die Abschaltung des analogen Satelitenempfangs, dann empfängt man seine Fernsehprogramme noch analog.
  • Wird hingegen der Hinweis: „Sie empfangen bereits digital“ zu sehen, dann ist logischerweise alles ok und es braucht nichts weiter geändert zu werden.

Es kann also jeder gern einmal testen. Noch ist genug Zeit umzurüsten, bzw. sich nach Alternativen umzusehen, bevor es dann zu Beginn des nächsten Jahres eilt.

Wäre ja schade, wenn man das tolle Fernsehprogramm verpassen würde 😉

Satellitenschüssel von Petr Kratochvil

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *