Gute Vorsätze fürs neue Jahr 2010

Vorsätze fürs neue Jahr

Jedes Jahr wieder setzen wir uns Vorsätze und Ziele fürs neue Jahr fest und versuchen diese auch einzuhalten, doch warum?

Darüber rätseln sogar die Experten.

Warum setzt man sich neue Ziele?

Man möchte sein Leben planen, doch jeder Plan benötigt auch ein bestimmtes Ziel. Hat man beides, so kann man auch Dinge erreichen, die man nicht erreichen würde, wenn man nur von einen auf den anderen Tag leben würde.

Warum scheitert man an den guten Vorsätzen so häufig?

Meist sind die guten Vorsätze zu groß oder ganz einfach zu unkonkret. Die Ziele werden zu hoch gesetzt. Man möchte z. B. bis zum Frühjahr 20 kg abnehmen oder bis dahin das Rauchen aufhören.

Doch es ist relativ unrealistisch, sein Leben von jetzt auf gleich um 180 Grad ändern zu wollen. Das gelingt meist nur, wenn einen drastische Lebensumstände dazu zwingen (Abnahme oder Rauchverbot wegen Krankheit)

Wie ist die Realisierung trotzdem möglich?

Man muss sich konkrete und erreichbare Ziele stecken. Da hilft kein allgemeiner Vorsatz: “Ich will abnehmen” sondern: “Ich möchte auf Süßigkeiten gänzlich verzichten”.

Je genauer der Vorsatz ist, umso besser kann man diesen auch umsetzen. Hat man einen kleinen Schritt erreicht, kann man den nächsten Schritt in Angriff nehmen.

Doch was passiert, wenn man nach anfänglichem Erfolg nicht mehr weiterkommt?

Wichtig sind entsprechende Wegstrecken. Hier kann man entsprechende Zwischenziele vermerken. Es ist normale das bestimmte Ziele nicht erreicht werden können. das kann verschiedene Ursachen haben.

Doch wichtig ist, dass man nicht aufgibt, sondern es noch einmal versucht. Denn fatal wäre es, erst gar nicht damit anzufangen und es nicht zu versuchen.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *